Mit Leichtigkeit durch die Wechseljahre - es geht!   

 

Die Hormon Yoga Therapie wurde von Dinah Rodrigues in Brasilien entwickelt. Sie  studierte Psychologie und Philosophie, wurde in ganz Brasilien, Nordamerika und Europa bekannt durch diese aktivierende Art dieser Therapieform. Geboren 1927 gibt sie immer noch Kurse in der ganzen Welt.

 

Das Wunderbare ist, dass wir mit Hormon Yoga ganz natürlich die Hormonproduktion in unseren Drüsen wieder ankurbeln bzw. harmonisieren können, ganz ohne Medikamente. Hierdurch können wir von den teilweise sehr unangenehm empfundenen Nebenwirkungen der Wechseljahre befreit werden, zumindest können die Beschwerden erheblich gelindert werden.

 

Wir fühlen uns wieder vitaler, energetisierter und vor allem wesentlich klarer im Geist. Durch das Abklingen der körperlichen Symptome fühlen wir uns wieder freier in unseren Aktivitäten und den alltäglichen Herausforderungen.

 

Sie bekommen ein Programm an die Hand, das Sie nach Absolvierung des Kurses regelmäßig zu Hause ausführen können um Ihr Wohlbefinden langfristig zu erhalten.

 

Auch jungen Frauen die unter einer verfrühten Menopause oder PMS leiden, kann Hormonyoga enorm helfen - vorausgesetzt, es liegt kein operativer Befund vor. Selbst bei unerfülltem Kinderwunsch kann regelmäßig praktiziertes Hormon Yoga unterstützend wirken, schwanger zu werden.

 

Im Übrigen  profitieren auch Männer vom Hormon Yoga. Denn auch sie kommen „in die Jahre“, mit Symptomen, die ihr Wohlbefinden teils erheblich beeinträchtigen, die sogenannte Andropause.

 

Kurs: mittwochs, 18:15 Uhr bis 19:30 Uhr

Start: 11. Oktober 2017

Kosten: 150,00 EUR (10 Termine)

Ort: Physiotherapie im Prinzenviertel, Treskowallee 128

 

Andere Termine und Orte nach Absprache möglich! Sprechen Sie mich an!

 

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Manuela Döll