Eine, die auszog, um immer weiter zu lernen ... 

 

Durch meine eigenen Erfahrungen von tiefer innerer Ruhe, einem ausgeglichenem Sein und fasziniert von der positiven Wirkung des Yoga begab ich mich 2004 auf den Weg das Selbst -Unterrichten zu erlernen. Begonnen hatte mein Yogaweg aber bereits 1996 bei Axel Behm, der damals im Rabenhaus e.V. in Köpenick Yogakurse gab.

 

 Die Ausbildung zur Yogalehrerin BDY/EYU bei Ananda und Urvasi Leone/ Akademie für Yoga Berlin  schloss ich dann 2008 ab und erwarb anschließend eine Zusatzqualifikation zur Hormonyoga-Lehrerin bei Dinah Rodrigues - 2010. Es schlossen sich ständige Weiterbildungen an, wie z. B. im Rahmen des

- "Svasha Yoga of Krishnamacharya: Therarpy Programm" bei Dr. Günther Niessen, 2011-2013. Im Jahre 2011 habe ich auch das Studio "Yogaela-die Yogawerkstatt" eröffnet, was jetzt gerade umbenannt wird in "Die Yogawerkstatt - Köpenick".

Weitere Weiterbildungen folgten:

- "Yoga und das Bewegungssystem" bei Peter Greve - 2015 sowie

- "Pranayama & Meditation" bei Dr. Shrikrishna Bhushan Tangshe,2013-2016

- "Yoga Nidra" Workshop bei Daniela Neumann 2016  und schließlich 

 war ich Teilnehmerin des Jahresprogramms der Be(e)-School - 2016 

Zur Zeit bin ich in der Jahresgruppe "Liebeskunstwerk" im ZEGG mit Dolores Richter, wo ich interessante Erfahrungen über unsere Kommunikation, Selbstliebe u.v.m. machen darf.

                                                                                     

                                                                                    
                            

                  

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Manuela Döll